PHP in DD

Unkonventionell, aber zweckmäßig.



"Traitful" Configs

Ein Ansatz für die Verwendung von Traits in Config-Klassen, um Standard-Konfigurationsteile zu erhalten


Eine Applikation macht Vorgaben für ihre Konfiguration und gliedert diese in MUSS- und KANN-Bestandteile. Das Konzept der "Traitful" Configs zeigt, wie man den Anwender zwingt die MUSS-Bestantteile zu implementieren, und individuell Standard-Implementierungen für die KANN-Bestanteile zu verwenden.

| weiterlesen »

Validierung im "Fluss"

Validierung von Daten mit dem Fluent Interface


Befreie dich von aufwändiger und redundanter Daten-Validierung durch die Aufreihung von IF-Abfragen. Benutze das Fluent Interface für die Validierung von Formular-Eingaben oder anderen Datenobjekten. Der FluidValidator macht's möglich und bietet flexible Einsatzmöglichkeiten.

| weiterlesen »

Benutzerdefinierte Exceptions mit Kontext

Erstelle Fehler in ihrem Kontext, behandle Sie wo immer du willst.


Du bist es leid Fehlerlisten oder -objekte durch mehrere Schichten deiner Applikation zu reichen? Verwende benutzerdefinierte Exceptions mit Kontext, um einheitliche Rückgabetypen von Methoden zu gewährleisten, Fehler auf verschiedenen Applikationsebenen zu behandeln und anzureichern und unabhängig von einschränkenden, schwer zu erweiternden Strukturen für Fehlerinformationen zu werden.

| weiterlesen »